Bodo Kirchhoff (Foto: Alexander Beck)
Bodo Kirchhoff :: Schriftsteller


    home  news   werke   biographie   gespräche   sekundärliteratur   newsletter   gästebuch   dank  




[ zurück ]




R e z e n s i o n e n
zu »Schundroman« (Auswahl)






Erstveröffentlichung auf www.bodokirchhoff.de



"Nachhall des letzten Sommertheaters"

Sebastian Domsch

...mehr




JUNI

2003, Heft 37/38

"Kritikerleichen. Martin Walser und Bodo Kirchhoff bringen Kritiker ums Eck – schreiben Sie aber auch gute Krimis?"

Walter Delabar

...mehr




AZ Wochenende

29./30.06.2002

"Kritikermord gelungen"

Volker Isfort






AZ

26.06.2002

"Warum tut lieben mehr weh als töten?"

Hans Krebs






Badische Zeitung

03.07.2002

"Und alles nur aus Liebe"

Bettina Schulte






Basler Zeitung

12.07.2002

"Schleiflack und Besen: Bodo Kirchhoffs 'Schundroman'"

Urs Allemann

...mehr




Berliner Zeitung

08.07.2002

"Schreiben als Verbrechen"

Steffen Martus

...mehr




Blick

01.07.2002

"Besser als Walser"

Lilith Frey






Darmstädter Echo

01.07.2002

"Schöne Frauen, fiese Männer"

Wolf Scheller






Esslinger Zeitung

29./30.06.2002

"Fuck machines und Sexfibels"

Ulrike Koltermann






Frankfurter Allgemeine Zeitung

29.06.2002

"Hätte er die Liebe nicht"

Andreas Platthaus

...mehr




Frankfurter Neue Presse

27.06.2002

"Schmuddelkrimi aus dem Buchmesse-Milieu"

Ulrike Koltermann






Frankfurter Rundschau

13.07.2002

"Tatoo am Bauchnabel vom Umriss des Gardasees"

Petra Kohse

...mehr




Hannoversche Allgemeine Zeitung

28.06.2002

"Die Bedeutung der Zahnbürste"

Bert Strebe






Hamburger Abendblatt

09.07.2002

"Tödlicher Nasenstüber"

Jeanette Sticker






Das Journal

04.07.2002

"Vorgetäuscht und versehentlich"

Christine Jeske






Kieler Nachrichten

09.07.2002

"Aus der Hüfte geschrieben"

Wolf Scheller






Kölnische Rundschau

26.06.2002

"Nasenstüber mit Nebenwirkungen"

Hartmut Wilmes






Kölner Stadtanzeiger

26.06.2002

"War es Kristlein, war es Mahlke?"

Martin Oehlen






D'Letzebuerger Land

05.07.2002

"Der Tod eines Schriftstellers"

Martin Theobald






Literaturkritik.de

11.06.2002

"Der Totmacher - oder vom Ende der Literaturkritik"

Hans-Harald Müller






Magazin am Wochenende

06.07.2002

"Schmuddel, Schuld und Spannung"

Ulrike Koltermann






Mannheimer Morgen

28.06.2002

"Noch ein toter Kritiker und dazu viel Liebesschmerz"

Harald Loch






Märkische Allgemeine

03.07.2002

"Langeweile in Blut und Sperma"

Frank Dietschreit






Münchner Merkur

26.06.2002

"Spiel um scheiternde Existenzen"

Christine Diller






NRD 1 Radio Kultur

28.06.2002

"Der neue Walser und der neue Kirchhoff"

Ernst-Jürgen Walberg






Nordkurier

09.07.2002

"Kritikermord ganz am Rande"

Detlef Stapf






ntv.de

26.06.2002

"Noch ein Kritiker-Mord"

Ulrike Koltermann






Neue Presse

26.06.2002

"Bodo Kirchhoffs saftiger Schundroman macht mehr Spaß als der neue Walser"

Henning Queren






Nürnberger Nachrichten

05.07.2002

"Tod eines weiteren Kritikers"

Inge Rauh






Oldenburgische Volkszeitung

28.06.2002

"Wenn's denn Schund ist, dann ein vergnüglicher"

Astrid Braun






Oberhessische Presse

29.06.2002

"Und wieder stirbt im Roman ein Kritiker"

Ulrike Koltermann






Ostthüringische Zeitung

06.07.2002

"Ein geteiltes Opfer"

Ulrike Koltermann






Passauer Presse

04.07.2002

"Selbstironie versus Bitterkeit"

Stephan Landshuter






Reutlinger Generalanzeiger

29.06.2002

"Versehentlicher Kritikermord"

dpa






Rhein-Neckar-Zeitung

06./07.07.2002

"Zweiter Kritikertod im Schundroman"

Ulrike Koltermann






Die Rheinpfalz

06.07.2002

"Vor provokativer Lust moussierendes Revival eines 40er-Jahre Genres"

Katrin Hillgruber






Rheinische Post

27.06.2002

"Eins auf die Nase"

Lothar Schröder






Rhein-Zeitung

04.07.2002

"Und noch ein Kritiker-Mord"

Andreas Pecht






Saarbrücker Zeitung

28.06.2002

"Aus der Hüfte geschrieben"

Wolf Scheller






Stern

27.06.2002

"Ein Schundroman vom Schattenmann"

Gerda-Marie Schönfeld






Stuttgarter Zeitung

25.06.2002

"Wär's nicht die Nase!"

Joachim Güntner






Süddeutsche Zeitung

06./07.07.2002

"Wenn es zu groß wird, tut es weh"

Ijoma Mangold

...mehr




Südkurier

28.06.2002

"Und noch ein toter Kritiker"

Harald Loch






Südwest Presse

25.07.2002

"Kuddelmuddel mit Supertypen und Witzfiguren"

Petra Kollros

...mehr




Schaffhauser Nachrichten

27.06.2002

"Kirchhoffs Schundroman ist Literatur"

Ursula Litmanowitsch






Schwäbische Zeitung

28.06.2002

"Aus der Hüfte geschossen"

Wolf Scheller






Schweizer Illustrierte

08.07.2002

"Freuden und Leiden im deutschen Literaturzirkus"

Peter M. Hetzel






Stuttgarter Zeitung

03.07.2002

"Ein Schelmenstück jenseits von Martin Walser"

Tim Schleider

...mehr




Tagesanzeiger

26.06.2002

"Noch ein Tod eines Kritikers, durch Zufall"

Hajo Steinert






Der Tagesspiegel

14.07.2002

"Eine Riesenbohrmaschine"

Helmut Böttiger

...mehr




tz

26.06.2002

"Kritiker-Killer"

Alexander Altmann






Die Welt

26.06.2002

"Vergesst den Walser-Skandal"

Eckhard Fuhr

...mehr




Westdeutsche Allgemeine Zeitung

29.06.2002

"Der Skandal bleibt diesmal aus"

Wolfgang Platzeck

...mehr




Westfälische Rundschau

02.07.2002

"Kirchhoff, der Killer und der Kritiker"

Anja Luckas

...mehr




Wiesbadener Kurier

03.07.2002

"Sex & Crime auf Breitleinwand"

Viola Bolduan






Die Zeit

27.06.2002

"'Walser TeK' gegen 'Kirchhoff SR'"

Jens Jessen















[ zurück ]






   impressum