Bodo Kirchhoff (Foto: Alexander Beck)
Bodo Kirchhoff :: Schriftsteller


    home  news   werke   biographie   gespräche   sekundärliteratur   newsletter   gästebuch   dank  




[ zurück ]




R e z e n s i o n e n
zu »Infanta«

Sehnsucht nach Liebe, Sehnsucht nach Leben

"(...) Aber vieles stimmt auch in diesem Buch. Vieles, was an die Grenze geht, was Grenzen auch überschreitet - und manchmal überschreitet es eben die Grenzen zum Kitsch.
Kirchhoff hat ein Buch geschrieben, das angenehm zu lesen ist. Das ist nicht wenig. Es ist ein Buch wie ein Film - und doch kein Filmbuch. Das Sagen, das Sprechen, eine geheime Erotik der Sprache spielen die Hauptrollen. Durch Sprache ist man verführbar. Verführung gelingt Kirchhoff oft: Er weckt - oder fabriziert - Sehnsüchte.
Die Liebe, diese wildeste aller Obsessionen, läßt sich im Normalfall nie realisieren. Dann beschreibt man sie, erzählt von ihr, dieser Unmöglichkeit. Im Buch, auch in diesem, kommt dann die Unmöglichkeit als sprachlich realisierte vor. (...)"

Klaus Podak
in: Süddeutsche Zeitung, 13.11.1990.




[ zurück ]










   impressum