Bodo Kirchhoff (Foto: Alexander Beck)
Bodo Kirchhoff :: Schriftsteller


    home  news   werke   biographie   gespräche   sekundärliteratur   newsletter   gästebuch   dank  




[ zurück ]




R e z e n s i o n e n
zu »Infanta«

Von Tränen und Tänzen

"(...) Er hat sich nun einmal vorgenommen, einen richtigen, einen klassischen Liebesroman zu schreiben. Perfid genau ist der Roman konstruiert, auf Wirkung hin, zweifellos, mit vielen Zugeständnissen an den Publikumsgeschmack; perfid genau aber auch, was die innere Struktur, die verborgene Logik betrifft. Nichts an 'Infanta' ist einfach, auch wenn es so aussieht. Jeder Satz ist getüftelt, kein Einfall steht für sich. Verweise, Wiederholungen, geheime Motive bilden ein komplexes Netzwerk. Der Roman ist von einer erzählerischen Fülle und einer intellektuellen Dichte zugleich, als sei Bodo Kirchhoff bei Thomas Mann in die Schule gegangen. Auch dessen distanzschaffende konstitutive Ironie ist Kirchhoff nicht fremd. Nur mit ihr und dem sicheren Gefühl für die eigenen literarischen Mittel, zumal der Beschreibungsgenauigkeit, konnte der Übergang von Körper und Oberfläche zu einer nachgerade religiös gesteigerten Leidenschaft gelingen. (...)"

Hubert Winkels
in: Rheinischer Merkur, 05.10.1990.




[ zurück ]










   impressum