Bodo Kirchhoff (Foto: Alexander Beck)
Bodo Kirchhoff :: Schriftsteller


    home  news   werke   biographie   gespräche   sekundärliteratur   newsletter   gästebuch   dank  




[ zurück ]




R e z e n s i o n e n
zu »Infanta«

An einem heißen Januartag

"(...) War sein literarisches Alter ego damals ein Bodybuilder, suchte er für seinen neuen Helden Kurt Lukas wieder einen Prototyp, der ihm so fern wie möglich war und doch wieder nah. Er fand ihn in einer Anzeige für die 'bisher unerreichte Herrendurft-Vision' von Zino Davidoff: ein hochbezahltes Fotomodell, doch schon über den Zenit seiner Erfolgsjahre. Seinen Infanta-Entdecker baute er auf als Rätselmann, nur mit dem Namen Kurt Lukas, und mit einem Gesicht gut für die Zuweisung verschiedenster Talente. Daß er nicht Schriftsteller, noch nicht einmal Journalist ist, sondern optische Täuschung, bloß eine Reklame seiner selbst, enttäuscht die Missionare. Sie sind, wie alle Welt, auf ein Image hereingefallen, und als sie es merken, sind sie schon, ganau wie ein Leser, viel zu verwickelt in die Geschichte des ganz anderen Menschen mit der Tragik, ein Objekt für die Projektionen anderer zu sein. Deshalb haben sie ihn schließlich für Mayla gewählt, und der Stellvertreter erfüllt erotische Phantasien - mit einem Kick, allerdings.  (...)"

Ariane Barth
in: Der Spiegel, 06.08.1990.




[ zurück ]










   impressum